IngenieurBüro Kunze

CO-Warnanlagen

CO-Warnanlagen in Tiefgaragen und Parkhäusern überwachen den Kohlenmonoxid-Gehalt in der Luft und schalten bei einer bedenklichen CO-Konzentration die Lüftungsanlage ein. Daher ist die CO-Warnanlage immer im Zusammenhang mit der Lüftung zu sehen.

Das Erfordernis einer CO-Warnanlage in der Tiefgarage ergibt sich aus den Landesgaragen-Verordnungen der einzelnen Bundesländer (verbindliche Rechtsnormen) und der VDI-Richtlinie VDI 2053 „Raumlufttechnische Anlagen für Garagen“.
Gemäß den Garagenverordnungen der Länder muss dort eine ausreichende Lüftung gewährleistet sein, um gesundheitsgefährdende Konzentrationen giftiger KFZ-Abgase in der Luft zu verhindern.
  • co_warnanlage_2
 
Für die Sicherheit eines Gebäudes und der darin enthaltenen Anlagen trägt immer der Betreiber die Verantwortung. Das gilt auch für CO-Warnanlagen in Tiefgaragen und Parkhäusern. Der Betreiber ist verpflichtet, für diese Prüfungen alle 3 Jahre einen anerkannten Prüfsachverständigen zu beauftragen.

IBK IngenieurBüro Kunze

Antilopenweg 17
33335 Gütersloh
   
Telefon:  05241 78677
Mobil:  0171 2755288
Telefax:  05241 904646
   
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet:  www.kunze-ibk.de
© IBK IngenieurBüro Kunze - Gütersloh -